Blog

Klangschalen wirken schnell und effektiv

 Vom Groben zum Feinen – Vom physischen und spirituellen Körper

 

Unseren physischen Körper bekommen wir als Wohnstatt unseres Geistes und unserer Seele geschenkt. Wir brauchen ihn, um uns über unsere Erfahrungen im Leben weiter zu entwickeln. Unseren spirituellen Körper dürfen, sollten wir selbst entwickeln. Was bedeutet das? Im Alltag werden wir meist von unseren Gedanken und Emotionen geführt. Sie modulieren mit den Lebensjahren sogar an unserem Aussehen. Spirituelle Entwicklung bedeutet, zu erkennen, wie vergänglich Gedanken und Emotionen sind. Wir sollten uns bewusst von ihnen lösen können, um zum inneren ruhigen Wesenskern unseres Selbst zu kommen.

Ein unmittelbares Bekanntwerden mit dem spirituellen Körper findet im Kontakt mit der Energie des Herzens statt. Deshalb wirkt die Selbstanwendung der Klangschale auf dem Brustbein wie ein Türöffner zur Herzenergie.  Erwachsen hat mit erwachen zu tun. Dass wir geschlafen haben, bemerken wir erst nach dem Aufwachen. Ähnlich mag es sein, wenn wir spirituell erwachen und merken, dass wir mehr sind als unsere gewöhnliche Identifikation.

Der Körper ist eine Manifestation einer Intelligenz die unserer begrenzten Sichtweise überlegen ist. Diese Intelligenz ist grundlegend bedeutsam. Sie dirigiert das Orchester im Zusammenspiel unserer Muskeln, Organe, Flüssigkeiten, Drüsen, Nerven und Knochen.  Die ungefähr  80 Billionen Zellen des Körpers haben ein Wissen davon, ob sie Augen-, Haar- oder Leberzelle werden. Die harmonische Ordnung der vielen verschiedenen Zellstrukturen lässt einen gesunden Körper wachsen. Die Frequenzen einer Klangschale gehen in Resonanz mit der ordnenden Intelligenz unseres Körpers. Dort, wo eine Struktur aus der Ordnung gefallen ist, greifen die natürlichen Frequenzen der Klangschale regulierend ein.

Klangschalen schaffen eine bequeme, solide Brücke zwischen Körperbewusstsein und dem was im Körper wohnt. Alles was nicht sichtbar ist an unserem Körper, ist Geist mit seiner unvergänglichen Natur. Es ist so angenehm, den Schwingungen der Klangschalen im Körper nachzuspüren. Die Gedanken kommen zur Ruhe, der Körper entspannt, der Geist wacht auf und nimmt sich selber wahr. Dass der  Körper die Wohnung des eigenen Bewusstseins ist, wird traumgleich deutlich. Anhaftungen an Bewertungen und einengende Sichtweisen können sich im genussvollen Spiel mit der Klangschale auflösen. Klangschalen fegen die Last des Lebens aus Körper, Geist und Seele. Sie lassen Lebenskraft und Freude nachfließen. Leicht und frei. Im Atem. Im Klang.

 Einen wonnevollen Mai wünscht Ihnen

Angela Preker/Musiktherapeutin